Startseite arrow Rezepte-Ecke arrow Zwiebelkuchen
Zwiebelkuchen
Zutaten für den Teig:
250 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe
1/2 TL Zucker
1/8 Liter Milch
3 EL Margarine
1 TL Salz

Zutaten für den Belag:
200 g durchwachsener Speck
750 g Zwiebeln
Kümmel
Pfeffer
1/8 Liter Milch
300 g Creme fraiche oder Schmand
Muskatnuss
3 Eier


Zubereitung: Mehl in eine Schüssel geben. Hefe in die Mitte bröckeln, mit Zucker und Milch zu einem Vorteig vermischen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Margarine und Salz zugeben, zu einem glatten Teig verarbeiten und nochmals abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Speck fein würfeln, Zwiebeln in Ringe schneiden und den Speck in einer Pfanne auslassen, die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken; Masse abkühlen lassen.

Hefeteig ausrollen, eine gefettete Springform damit auslegen (Teig am Rand hochziehen). Die Speck- Zwiebel- Masse auf dem Teigboden verteilen. Milch, Eier und Crème fraîche verschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken; über die Zwiebeln geben.

Im vorgeheizten Backofen (200 °C, Umluft 180 °C) ca. 45 Minuten backen.
 

Webdesign by Fotosatz und Webdesign Bauer